Abteilung Naturförderung Bern

Sensibilisierungskampagne

Tiere haben's zu Hause auch gerne ruhig.

Die Abteilung Naturförderung will die junge Bevölkerung darauf hinweisen, in Naturschutzgebieten mehr Rücksicht auf die Tiere zu nehmen.

Mit einer Plakatserie in Bern, Biel und Thun spricht Junghäni's die Jungen in ihrer eigenen Sprache an. Die drei Sujets zeigen Tiere, welche in intimen Situationen von schaulustigen Menschen gestört werden.

Die Plakate hängen in der Umgebung verschiedener Schulen. Gleichzeitig wurden die Lehrer mit einem Poster-Mailing kontaktiert. Auf www.naturfoerderung.ch erfahren die Schüler mehr über die Naturschutzgebiete und können an einem Wettbewerb teilnehmen.

Auftraggeberin: www.vol.be.ch
Fotografie: www.crocidufresne.com
Text: Martin Arnold
Druck: www.gassmann.ch